Kärcher

Wer ist Kärcher?
Das Unternehmen wurde 1935 von Alfred Kärcher in Stuttgart gegründet. 1939 zog man mit 120 Mitarbeitern nach Winnenden um, wo das Unternehmen bis heute seinen Hauptsitz hat. Kärcher entwickelte 1950 den ersten europäischen Heißwasser-Hochdruckreiniger. Damit war die Entwicklung des Unternehmens zum Reinigungsgeräte-Hersteller eingeläutet. Heute arbeiten mehr als 12.000 Mitarbeiter weltweit für das Unternehmen.

Staubbeutel für Industriesauger von Kärcher
Extrem reissfeste Vliesfilterbeutel mit hoher Filterwirkung. Die Staubaufnahme ist bis zu dreimal so hoch wie bei herkömmlichen Staubsaugerbeuteln. Die Vliesfilterbeutel besitzen auch ein praktisches Verschlusssystem für eine hygienische Entnahme ganz ohne Schmutzkontakt.

Wer ist Kärcher und was stellt Kärcher heute her?
Der Reinigungsgeräte-Hersteller bietet seine Produkte für den privaten und für den gewerblichen Bereich an. Home & Garden-Produkte sind für Privatanwender gedacht und haben die für Kärcher typische gelbe Farbe, Professional-Produkte für das Gewerbe sind Anthrazit. Bekannt wurde Kärcher vor allem durch seine Hochdruckreiniger. Zum Sortiment gehören auch Fenstersauger, Hartbodenreiniger, Dampfsauger und Dampfreiniger, Kehrmaschinen, Wasserspender, Pumpen, Waschanlagen, Bewässerungssysteme und Wasserreinigungsanlagen. Auch die passenden Reinigungmittel sind bei Kärcher zu erhalten.

Wie kärchert man?
Als kärchern bezeichntet man umgangssprachlich eine Tätigkeit, bei der etwas mit einem Hochdruckreiniger gereinigt wird.


 

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 50